Coffeetalk No. 3

Coffeetalk No. 3

Januar 20, 2019 0 Von BenniCullen

Herzlich Willkommen zu diesem #Coffeetalk!

Runde 3 steht an und ich bin (mal wieder) top motiviert. Die Woche ist sehr viel passiert, sowohl was den Sport anging als auch was Serien, Filme und Bücher betrifft. Deshalb will ich auch gar nicht so viel vorher quatschen, sondern eigentlich gleich starten – weniger blabla, mehr Inhalt, oder? Los geht’s!

Leseupdate

In dieser Woche habe ich Alles, was du fürchtest von Peter Swanson gelesen. Zu viel möchte ich gar nicht verraten, denn dafür gibt es ja meinen #LIVE-Leseeindruck, der gestern online gegangen ist, nur so viel: Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, der Schreibstil grandios und die Idee wirklich creepy – allerdings harpert es am Storytelling. Nun gut, insgesamt dennoch unterhaltsam und deshalb weit entfernt vom Flop. Aktuell lese ich die Chroniken der Unterwelt, City of Ashes um genau zu sein, denn diese Reihe möchte ich unbedingt 2019 beenden. Teil 1 habe ich bereits 2017 gelesen, knapp zwei Jahre später ist mir die Geschichte immer noch in Erinnerung und deshalb wird es nun Zeit weiterzulesen – ich bin sehr gespannt, was da auf mich zukommt und kenne mindestens eine Person, die wirklich sehr angetan davon ist, dass ich die Reihe endlich weiterlesen (oder Denise von Book by Lee? :D). Außerdem ist es mein zweites Buch bei der #19für2019-Challenge sowie mein #SuBBuchdesMonats – zwei Fliegen mit einer KLappe und so 😉 Kennt ihr eines der Bücher? Falls ja: Was wollt ihr mir unbedingt dazu sagen? Ich bin gespannt!

Netflix-#Update

Diese Woche gibt es mal wieder ein Netflix-Update, denn ich habe tatsächlich ein bisschen was geschafft: Unter anderem habe ich, gemeinsam mit meinem Verlobten, Fuller House angefangen. Wir sind beide große Fans der ursprünglichen Serie Full House und waren einfach neugierig, wie die Serie reloaded ist. Wir fanden es ganz lustig, auch wenn es natürlich nicht ans Original rankommt, aber zumindest in der ersten Serie nimmt man ja immer wieder Bezug dazu und das finde ich für wahre Fans wirklich schön. Jetzt bin ich gespannt, wie sich alles weiterentwickelt, denn nur auf alte Erfolge beziehen, kann ja auch nicht das Geheimrezept für vier erfolgreiche Staffeln sein. 😀
Außerdem habe ich Riverdale begonnen und bin dem Style, der Idee und den Figuren absolut verfallen! Und Archie… mein Herz, #icant! Ich halte euch auf dem Laufenden, aber so viel schon mal: Suchtpotenzial! Und zwar deluxe!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=HxtLlByaYTc

Album of the Week

Ich merke derzeit, wie ich nach einem neuen Album lechze. Bis Ende letzten Jahres war es noch LM5 von Little Mix, das mich täglich begleitet habe, mittlerweile habe ich das aber so oft gehört, dass ich es schon auswendig mitsingen kann – was toll ist, aber ab und an brauche ich dann neuen Input, you know? Für diesen sorgte Kesha mit ihrem aktuellsten Album Rainbow, das es aber schon eine Zeit lang gibt. Nur habe ich es mir bis dato nie ganz angehört, sondern immer nur die Singles wahrgenommen. Dies hat sich jetzt also geändert und ich muss sagen: Ziemlich geiler… also echt gut! Etwas Rock, ganz viel Gefühl und eine gehörige Prise Spaß – Kesha at her best! Wer hier die Partyqueen von früher erwartet – Fehlanzeige. Wer aber eine reflektierte junge Frau erleben möchte, die ihre Erfahrungen in Songs verarbeitet, der ist hier genau richtig. Momentaner Liebling: Die erste Single Praying:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=v-Dur3uXXCQ

Song of the Week

Bock auf Tribal? Bock auf Dance? Bock auf Ohrwurm? Dann habe ich genau den richtigen Song für euch: Fleur East, manchen vielleicht noch mit ihrem Hit Sax im Ohr, hat im Januar einen neuen Song veröffentlicht: Favourite Thing ist mein neues favourite thing, denn der Track macht einfach so viel Spaß beim Hören und auch das Musikvideo ist einfach so genial – ich raste quasi immer aus, wenn ich ihn höre, so gut ist er! Wer da keine gute Launte bekommt, ist selbst Schuld.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=hNko08hTL1w

Sport-Update

Seit dem 2. Januar 2019 mache ich wirklich jeden Tag Sport – also mit einem Tag geplanter Pause. Irgendwo ist ja auch mal gut 😀 Dafür habe ich mich bei pur-life.de angemeldet, nachdem mich Kossi von Kossis Welt darauf aufmerksam gemacht hat. Und ich muss sagen: Ich bin total begeistert. Vom Aufbau. Von der Struktur. Von der Motivation dahinter. Es überzeugt mich einfach und ich fühle mich jetzt schon – nach zwei Wochen Training – so wohl. Die Seite ist einfach wirklich für all jene etwas, die sich nicht extra von Zuhause wegbewegen wollen, sondern dort Sport treiben möchten, wo sie auch gerade sind. Momentan mache ich das Body Transformation Training und befinde mich in Woche 3 – und schon jetzt merke ich an meinem Körper und an meinem Körpergefühl Veränderungen. Ich bin wirklich begeistert – wer da einen tieferen Einblick erhalten möchte: Auf Instagram gewähre ich ein paar Eindrücke.

Eurovision-Update

Als letzten Punkt in diesem #Coffeetalk gibt es noch ein paar Gedanken zum Eurovision Song Contest: Momentan befinden wir uns quasi am Anfang der Hochzeit der Vorentscheidungssaison! Viele Länder haben ihre nationalen Vorentscheidungen laufen, so konnte man schon Shows aus Ungarn, Israel, Malta, Spanien und Frankreich bewundern. Ich schaue mir jetzt nicht jede Vorentscheidung an, höre aber schon immer mal wieder in ein paar Länder rein und habe da dann auch meistens einen Favoriten. In der letzten Woche war mir die französische Vorentscheidung sehr präsent, weshalb ich mir auch die Auftritte vom zweiten Halbfinale ihres Vorentscheids Destination Eurovision 2019 angesehen – und mich gleich verliebt habe! Emmanuel Moire mit La Promesse hat es mir einfach angetan… diese Performance ist so sexy, #icant! Nun freue ich mich aber auf die schwedischen Shows als auch auf die rumänische Vorentscheidung – ein bisschen Heimatgefühl ist doch immer gut!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=iCiWkjex-Bc

Ich hoffe, dieser Beitrag war euch nicht so lang – was habt ihr denn in der letzten Woche so unternommen? Bei mir ist wirklich viel los, nächste Woche lasse ich euch etwas in mein Privatleben blicken – denn wir haben sehr viele Termine für ein bestimmtes Ereignis… dazu aber nächste Woche mehr.

Fühlt euch gedrückt,