Daily Coffeetalk No. 2

Daily Coffeetalk No. 2

März 5, 2019 0 Von BenniCullen

Herzlich Willkommen zu Tag 2 dieser Serie!

Versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen: Jeden Tag in dieser Woche gibt’s einen Beitrag in Form eines Coffeetalks mit Updates rund um mein Leben! Ich bin voll motiviert und auch sehr gespannt, ob dieses tägliche Schreiben auch irgendwas mit mir macht – vielleicht reflektiere ich dadurch noch mehr (was ich aber eigentlich eh schon zu viel tue) oder vielleicht nehme ich auch Dinge bewusster wahr? Wer weiß, ich glaube ich schreibe dazu mal am Ende der Woche ein Fazit. Jetzt soll’s aber um meinen heutigen Tag gehen!

Leseupdate

Natürlich lese ich immer noch Die letzten Tage des Jack Sparks, allerdings kann ich schon wieder was Neues berichten: Das Buch ist in zwei Teile geteilt (das wusste ich schon von Anfang an) und gestern Abend habe ich dann, kurz bevor ich schlafen gehen wollte, Teil 2 angefangen – und OH MEIN GOTT, jetzt scheint es richtig loszugehen. Nachdem es mir fast schon etwas zu langatmig im Mittelteil wurde, nahm die Intensität schon wieder eine Spur zu und es scheint so, als ob es jetzt richtig losgehen würde. Die Geschichte ist definitiv anders als alles, was ich bisher gelesen habe, was ich wirklich sehr gut finde, denn so eine Abwechslung habe ich mir ja für das Lesejahr 2019 gewünscht. Ich bin sehr gespannt, was ich euch nach Beenden des Buches sagen werde.

Song of the Day

Das war heute eine wirklich leichte Entscheidung: Der neue Song von P!nk reißt mich einfach seit dem ersten Hören mit, dabei war ich beim ersten Mal gar nicht so begeistert, wie damals noch bei What About Us. Aber Walk Me Home hat so eine subtile Art und Weise von sich zu überzeugen und ich trällere den Refrain immer nebenbei her, dabei habe ich ihn bis vor Kurzem gar nicht so oft gehört. Ich freue mich ja aufs neue P!nk-Album sowie auf die Tour – dort werde ich nämlich wieder dabei sein!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=LQMBlFSu2QU

Office-#Update

Heute war erneut eins ehr produktiver Tag und auch einer, vor dem ich erstmal zurückgeschreckt bin. Denn ich musste mich heute mit einem Thema beschäftigen, was mir so gar nicht liegt. Und dann musste ich in diesem Thema auch noch kreativ sein und Risiken eingehen. Das schien mir erst sehr unangenehm, aber dann habe ich es einfach getan und ratet mal? Ich hatte wirklich Spaß. Es war ein komplett neues Gebiet für mich und etwas, was ich mir gar nicht zugetraut hätte, aber bisher mag ich wirklich gern, was sich so ergeben hat. Nicht, dass das heißt, es würde von Erfolg gekrönt sein – das werde ich erst in ein paar Wochen sehen. Aber schön, wenn man erstmal positive Erlebnisse damit hat, bevor dann wahrscheinlich irgendwann die Ernüchterung kommt. Aber selbst wenn: Diese ersten Momente kann mir keiner nehmen. Genau wegen solcher Erkenntnisse hat sich das Verfassen dieses Beitrags schon gelohnt.

Sport-#Update

Gestern habe ich einen wirklich harten Kurs gemacht und es ist etwas passiert, was ich zuvor noch nie gemacht habe: Ich musste den Kurs wirklich abbrechen. Und zwar nicht, weil ich überhaupt nicht mehr konnte, sondern weil ich das Gefühl hatte, dass mein Körper gerade sagt: Bis hierher und stopp. Das war ein wirklich krasses Gefühl, denn wie gesagt: Das hatte ich bisher noch nicht. Ob es jetzt an meiner generellen Fitness liegt oder aber einfach daran, dass ich hätte langsam einsteigen müssen – ich weiß es nicht. Aber schön, dass ich in solchen Momenten auf mich höre und es habe gut sein lassen. Jetzt heißt es für mich: Piano und von vorne anfangen, damit sowas nicht mehr passiert.

Kino-#Update

Heute geht es für mich ENDLICH mal wieder ins Kino… tatsächlich waren wir zum letzten Mal an Weihnachten im Kino. Seitdem haben wir es nicht mehr geschafft. Nun kam aber letzte Woche ein Film heraus, den ich schon seit Jahren herbei sehne und der nun endlich auch in Deutschland erschienen ist. Die Rede ist natürlich von The Hate U Give von Angie Thomas, deren Geschichte es jetzt auch endlich auf der großen Leinwand gibt. Ich glaube ich muss nicht sagen, wie sehr mich dieses Buch berührt hat – dafür könnt ihr euch einfach die Rezension dazu durchlesen (KLICK). Nur so viel: Lest dieses Buch oder schaut diesen Film! Ersteres habe ich schon gemacht, letzteres plane ich heute Abend.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4l-twUQhNkg

Das war’s für heute! Wie war denn euer Tag so? Ich fühle mich wirklich toll und freue mich auf die kommenden Tage. Bis dahin,